Login

Eine Hochzeit und Anderes



Hallo zusammen :)
Ich meld mich mal wieder hier aus Togo, um von den neusten Ereignissen zu erzählen!
Letzten Mittwoch habe ich zum ersten Mal etwas auf dem Kopf getragen. Seraina und ich sind mit Eddy los, um neues Wasser zu kaufen. Auf dem R√ľckweg haben wir dann also je ein Packen abgepacktes Wasser auf dem Kopf transportiert, das sind circa 20 Liter. Die Frauen hier tragen immer alles M√∂gliche auf dem Kopf und auch bestimmt oft mehr als die 20 Kilo, die ich zu schleppen hatte. Und das war nach meinem Empfinden schon tierisch anstrengend! Da muss ich auf jeden Fall noch mehr trainieren. :b Auch beim Joggen in der Morgenfr√ľhe ging mir hier ganz sch√∂n die Puste aus...
Bis jetzt habe ich das Essen hier gut vertragen, bis auf vorgestern. Da habe ich den aktuellen Rekord von Darius, 9 Mal am Tag auf Toilette zu gehen, gebrochen! Doch alles halb so wild, weil ich am nächsten Tag wieder einigermaßen fit war! :) Und das war auch gut so, weil wir gestern auf einer Hochzeit eingeladen waren, wovon ich nun berichten möchte. Wir kannten das Brautpaar nicht direkt, jedoch war der Bräutigam ein ehemaliges Mitglied der JSA, sodass alle Mitglieder der Jeunesse Sensibilisation Action (und somit auch wir) eingeladen wurden. Die Braut ist eine Weiße und kommt aus Frankreich. Ich war sehr gespannt wie das alles ablaufen wird und auch ob ich passend gekleidet war.
Schließlich waren wir dann nach einer kurzen Verzögerung (Darius' Hose war nicht rechtzeitig fertig geschneidert) um halb drei fertig und abfahrbereit!

Dann ging's ab aufs Moto, Richtung Lomé Innenstadt. Etwas verspätet kamen wir im Rathaus von Lomé an, in der die standesamtliche Trauung stattfand. Dazu ertönte eine Art Dudelmusik.
Kurz darauf wurden Fotos von dem Brautpaar, von der Familie und Freunden gemacht. Wieder auf dem Moto ging's dann ein St√ľckchen weiter in eine andere Einrichtung, eine Art nicht √ľberdachte Halle mit St√ľhlen und Tischen an der linken und rechten Seite. Hier sollte also das anschlie√üende Fest stattfinden. Dann wurde getrunken, gegessen, gefeiert und getanzt, wie es auf einer Hochzeit so √ľblich ist.
Nachdem das Brautpaar die Hochzeitstorte angeschnitten hatte, wurden nach und nach ein paar Djembés herausgeholt. Kurze Zeit später wurde dann getrommelt, dazu gesungen und alle Gäste sind tanzend um diese "Trommelband" gelaufen. Das sah ziemlich beeindruckend aus und hat Spaß gemacht!
Im Nachhinein habe ich erfahren, dass neben dieser standesamtlichen Hochzeit auch oft kirchliche oder togolesische Hochzeiten gefeiert werden.


- MarenW 2013-09-17

Kommentare



ich w√ľnsch dir eine sch√∂ne
Weihnacht und einen guten
rusch ins neue Jahr.
Du fehlst uns aber wier
werden fest an diech denken .
Viel liebe gr√ľ√üe Oma.


- Br√ľsewitz
2013-12-23 23:19:07

hallo Maren :*
Ich vermisse dich ganz schrecklich . Auf den Bildern siehst du richtig schön aus !!
Und das du sehr viel Spaß hast.
Vermisse dich deine Caro :*


- Carolina
2013-09-19 19:47:51

wie s√ľ√ü du auf den Fotos aussiehst!


- Lise
2013-09-19 12:24:51